Automaten ABC | I bis L

I

Identitätskontrolle
Überprüfung der Identität des Spielgastes zur Einhaltung des Jugendschutzes und…
Weiterlesen >>>

J

Jugendschutzgesetz
Das JuSchG ist ein Bundesgesetz zum Schutze von Kindern und Jugendlichen in der Öffentlichkeit und regelt z.B….
Weiterlesen >>>

K

Kohärenz
Kohärenz bedeutet Widerspruchsfreiheit. Gleiche Sachverhalte müssen…
Weiterlesen >>>
Konstituierung
Etwas begründen (z.B. …
Weiterlesen >>>
Kaufverträge Spielhallen
Unter Kaufverträge Spielhallen ist rechtlich-untechnisch ein Vertrag hinsichtlich der Übernahme der Räume und ggf. des Inventars einer betriebenen Spielhalle…
Weiterlesen >>>
Kompetenz
Der sog. Härtefall bzw. der Begriff der unbilligen Härte ist ein Begriff, der in § 29 Abs. 4 GlüStV verwendet wird. Er betrifft die Spielhallen, die nach dieser Norm in die sog. längere Übergangsfrist fallen. Demnach soll von der Erlaubnisanforderung und…
Weiterlesen >>>
Kündigung
Die Kündigung eines Arbeitsverhältnisses bedarf nach § 623 BGB immer der Schriftform…
Weiterlesen >>>

L

Landesspielhallengesetze
Landesspielhallengesetze regeln in einem Bundesland das Recht der Spielhallen. Landesspielhallengesetze unterscheiden sich dabei sowohl hinsichtlich der Regelungsreichweite…
Weiterlesen >>>
Lauterkeitsrecht
Das Lauterkeitsrecht ist im Wesentlichen im UWG (Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb) geregelt…
Weiterlesen >>>
Lohnfortzahlung
Lohnfortzahlung ist die im EFZG geregelte Fortzahlung des Arbeitsentgeltes im…
Weiterlesen >>>
Bitte loggen Sie sich ein, um alle Inhalte anzeigen zu lassen.
Bitte loggen Sie sich ein, um alle Inhalte anzeigen zu lassen.